CRIMSS

 Center for Research in Interactive Music and System-Theory in Salzburg

Dieses Institut, das 2009 von Gerhard E. Winkler gegründet wurde, und
vorläufig auf privater Basis funktioniert, versteht sich als: 

• Forschungs-, 
• Dokumentations-, 
• Unterrichts-, und 
• Produktionsstätte, die sich 

 • der Erfassung und Vermittlung von künstlerischen Arbeiten
mit Interaktionen im musikalischen Bereich, 
• sowie dem Einsatz von mathematischen, computerbasierten
Simulationen komplexer Dynamischer Systeme im künstlerischen Prozess widmet.

 

Bisherige Schwerpunkte:

•  Pilot-CD-ROM für den Musikunterricht in den Schulen in Zusammenarbeit mit SAM, dem Salzburger Institut für Musikpädagogik am Mozarteum .

• Aufbau eines Workshops „Interaktives Musizieren mit dem Computer“ 

• Aufbau einer Basis-Library.

Gefördert durch: